Biografie

Die deutsch-kanadische Dramatische Sopranistin Heidi Muendel ist Regionalfinalistin des Metropolitan Opera Wettbewerbs und erhielt ein Stipendium des Canada Council zur Karriereentwicklung. Sie hat einen Masterabschluss in Musik in Opernaufführungen der Universität von British Columbia mit Tanz und Schauspiel als Nebenfächern.  Am Franz-Schubert-Institut in Wien vertiefte sie ihr Studium dank eines Stipendiums der Johann Strauss Foundation. Desweiteren studierte sie am International Vocal Arts Institute unter Regie von Joan Dornemann (Metropolitan Opera) und am New York Opera Studio mit Nico und Carol Castel.

Heidi Muendels Opernrepertoire umfasst: Senta von Der Fliegende Holländer, die Titelrollen von Turandot, Ariadne auf Naxos und Norma, sowie Leonora von Fidelio und Santuzza von Cavallieria Rusticana. Ihre Konzerterfahrung beinhaltet Verdis Requiem, Beethovens 9. Symphonie und Solokonzerte mit verschiedenen kanadischen Symphonieorchestern. Sie gibt regelmäßig Aufführungen mit wechselndem Programm aus Opern, Liedern und kanadischen Kompositionen.

Derzeit lebt sie in Frankfurt am Main, Deutschland, und arbeitet mit dem international gefeierten Dramatischen Sopran Janice Baird, sowie den Repetitoren Björn Huestege (Chefcoach der Oper Frankfurt), Simone di Felice (Oper Frankfurt), Byron Knutson (Berlin) und Margaret Singer (Karlsruhe).